Kap Verden – Im März hatten wir noch 1 Woche Zeit, um in den Urlaub zu fliegen. Eigentlich wollten wir nach Florida und dort einen Trip machen. Doch leider wurde daraus nix…SPRING BREAK. Erstens wollten wir nicht, dass alles überlaufen ist und zweitens waren die Motels und Hotels einfach viel zu teuer. Das verschieben wir! Also machten wir uns weiter auf die Suche, durchforsteten TripAdvisor, jegliches Urlaubsportal, etliche Blogs und und und. Doch irgendwie war im jeweiligen Reiseziel Regenzeit, es war für eine Woche zu weit oder einfach noch nicht warm genug. Wir waren wirklich schon leicht verzweifelt und entschieden uns, ins Reisebüro zu. Das machen wir eigentlich nie! Auf jeden Fall wurden wir dort dann auf die Kap Verden aufmerksam gemacht. Dominik hatte das auch schon im Kopf. Also buchten wir, ebenfalls ganz untypisch für uns, eine Woche Pauschal im RIU Touareg auf Boa Vista.

Leider mussten wir von Düsseldorf fliegen, was echt ein bisschen anstrengend war, aber muss man nun einmal in Kauf nehmen. Das RIU Touareg ist eine rießige Anlage und drum herum ist weit und breit nichts. Wirklich nichts, außer Wüste, Strand, Meer und Ziegen. Das Hotel selbst war sehr sauber, das Essen war für einen Pauschalurlaub relativ gut und vielfältig. Leider waren die Zimmer sehr hellhörig und ohne Ohropax wären wir vermutlich nicht viel zum schlafen gekommen. Was noch sehr positiv ist, dass das Hotel in drei Bereiche aufgeteilt ist. Classic, Family und Adults only. Wir waren im Adults only Bereich und bereuten keine Minute, einen Aufpreis gezahlt zu haben. Wer auf Animation, Wasserspiele und Party steht, ist im Classic Bereich definitiv besser aufgehoben.

Boa Vista ist eine wirklich schöne Insel, doch man muss beachten, dass die Kapverdischen Inseln zu den ärmsten Ländern gehören. Zu 95% leben die Einheimischen vom Tourismus und der wird in den kommenden Jahren boomen. TUI plant etliche Hotel zu bauen, wie beispielsweise das SENSIMAR. Im Große und Ganzen war es ein sehr schöner und erholsamer Urlaub, doch wir bleiben dabei. Wir sind definitiv keine Pauschalreisenden und das war für lange Zeit erst einmal der letzte All-In-Urlaub.

In unserem Video seht ihr mehr vom Hotel und vom superschönen Strand. Seht selbst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.